Den Pilgerweg ins Leben nehmen

Der Integrations-Workshop für Pilger

Du hast es geschafft: Du bist Hunderte von Kilometern auf einem Pilgerweg gelaufen, Du hast körperlich einiges geleistet, von dem Du niemals geahnt hättest, dass Du dazu imstande bist. Du bist Widrigkeiten und Wind & Wetter zum Trotz Deinen Weg gegangen, möglicherweise auch – wörtlich im Sinne des Weges wie auch körperlich oder emotional – durch viele Höhen & Tiefen.

Und hast evtl. die eine oder andere Erfahrung gemacht, durch die Du in Dir selbst einen „Neuen Menschen“ entdeckt hast. Nun bist Du wieder zu Hause und stellen fest, dass für diese neue Person, nach der Du Dich die ganze Zeit so gesehnt hast, (noch) kein Platz ist in Deinem Alltag.

Das Seminar bietet Unterstützung, die Erlebnisse und Erfahrungen Ihres Pilgerwegs gut zu reflektieren und zu bewahren. Es soll Dich bei der Umsetzung möglicher Impulse, die Du auf Deinem Weg erhalten hast, begleiten und Dir helfen, dass Deine Jakobsweg-Erfahrungen nicht im Alltag verloren gehen. Individuell wie auch in der Gruppe gehen wir der Frage nach, was Dich bewegt hat, wie die Erkenntnisse im eigenen Alltag aussehen können und wohin der weitere Weg und die nächsten Schritte auf diesem gehen können.

Dann ist der Integrations-Workshop eine gute Sache – Du triffst Gleichgesinnte und bekommst gleichzeitig wertvolle Impulse, wie Du Deine Erfahrungen noch besser integrieren kannst.

Bitte mitbringen:
Bequeme Kleidung / Schuhe, ggf. auch wetterfeste für eine kleine Outdoor-Übung, sowie die Bereitschaft, alleine und in Kleingruppen zu arbeiten.

Termine:
• Sa/So 08./09. Juli 2017
• Sa/So 28./29. Oktober 2017,
jeweils von 10-17 Uhr

Ort:
Münchner Umland oder Salzburg
(wird rechtzeitig bekannt gegeben)

Kosten:
199 Euro (inkl. MwSt)

Für Fragen und zur Anmeldung bitte Kontakt aufnehmen.